Nutzungsbedingungen

Deutsche Bank SAE Privatkunden und Firmenkunden



  • A.Information

  • Die Deutsche Bank SAE übernimmt keine Haftung für die Informationen, die in den von dieser Website aus erreichbaren externen Links enthalten sind.
    • I.Börseninformation

      • 1. Informationen zu Börsenkursen werden zeitversetzt zur Verfügung gestellt.
      • 2. Die Daten werden von Standard and Poors' zur Verfügung gestellt.
      • 3. Wir empfehlen Ihnen, vor der Erteilung einer Kauf- oder Verkaufsorder zu prüfen, ob die bei der Entscheidungsfindung verwendeten Informationen aktuell sind
    • II.Investmentfonds und sonstige Produkte


      • 1.Die Tabellen zeigen die historischen Renditen der einzelnen Fonds.
      • 2. Vergangene Rendite garantieren keine Erträge in der Zukunft. Der Wert der Anlagen kann steigen oder sinken und es besteht die Möglichkeit, dass die Anleger ihr anfänglich angelegtes Kapital nicht zurückerhalten.
      • 3. Auch Wechselkursschwankungen können den Wert der Anlage erhöhen oder verringern


      • III.Öffentliche Zeichnungsangebote

        • 1.Die hier aufgeführten öffentlichen Zeichnungsangebote stellen kein Angebot von Wertpapieren für Personen mit Wohnsitz außerhalb Spaniens dar. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind ausschließlich für den Vertrieb und die Nutzung durch in Spanien ansässige Personen bestimmt.
        • 2. Der Prospekt und/oder die Verkaufsbroschüre enthält / enthalten die Informationen, die erforderlich sind, damit sich die Empfänger der Emission ein umfassendes und begründetes Urteil zu der Emission, den darin enthaltenen Wertpapieren und dem Emittenten bilden können, und es wird daher empfohlen, ihn / sie vor der Zeichnung der hier angebotenen Wertpapiere sorgfältig zu lesen


        • IV.Analyse und Empfehlungen

          • 1.Die unter „Konsens Analysten“ enthaltenen Informationen geben die Meinung verschiedener Analysten wieder, die über die Firma IBES geleitet werden. Diese Beurteilungen basieren auf objektiven Kriterien und zuverlässigen Informationen, stellen jedoch weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf des analysierten Finanzprodukts dar, die zum Berichtsdatum von der Bank abgegebene Beurteilungen können je nach Marktentwicklungen Änderungen unterliegen. Die Deutsche Bank SAE übernimmt keinerlei Haftung für Entscheidungen, die aufgrund dieser Informationen getroffen werden.
          • 2. Alle Verweise auf diesen Abschnitt müssen auf „Analyse Deutsche Bank SAE“ bezogen werden. In Übereinstimmung mit dem Allgemeinen Verhaltenskodex gem. RD 629/1993 geben die in diesem Abschnitt enthaltenen Informationen die Meinung der Deutschen Bank SAE auf der Grundlage objektiver Kriterien und zuverlässiger Informationen und auf der Grundlage der von der Deutsche Bank AG London geäußerten Meinung wieder, die sich speziell an institutionelle Kunden richtet. Diese Beurteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf des analysierten Finanzprodukts dar, und die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Analyse abgegebene Beurteilung kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Deutsche Bank SAE übernimmt keinerlei Haftung für Entscheidungen, die aufgrund dieser Informationen getroffen werden. Alle in diesem Abschnitt geäußerten Meinungen haben keine Verbindung zu den übrigen auf dieser Website geäußerten Meinungen. Weder die Deutsche Bank AG London noch die Deutsche Bank SAE übernehmen die Haftung für die spanische Übersetzung dieses Dokuments. Im Falle von Konflikten zwischen den Begriffen in beiden Sprachfassungen haben die Begriffe der englischen Fassung Vorrang vor denen der spanischen Fassung

       

      • B.Nutzungsbedingungen des Diensteso

        • I.Merkmale des Dienstes

          Die Deutsche Bank SAE (nachfolgend DB SAE) übernimmt keine Haftung für Fehler bei der Datenübertragung, Datenverluste oder Störungen jeglicher Art, die bei der Nutzung von Banca-Internet-Diensten auftreten.
          Der Kunde verpflichtet sich, bei allen Abfragen und Transaktionen, die über die Telematiknetze ohne DB S.A.E. durchgeführt werden, die geltenden Gesetze zu befolgen, DB SAE haftet nicht für Schäden, die dem Kunden oder Dritten durch andere Transaktionen, Abfragen oder Informationen aus besagten Netzen entstehen, die nicht zu DB SAE gehören.
          Die DB SAE übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch unbefugte Verwendung der Geheimzahl entstehen.
          Der Server von DB SAE wurde von der internationalen Zertifizierungsstelle VeriSign zertifiziert, um zu garantieren, dass Sie tatsächlich mit DB SAE verbunden sind. Ihr Browser zeigt an, dass Sie sich auf einer Website mit sicherer Verbindung befinden. Alle übertragenen Informationen werden mit dem SSL-Protokoll und 128-Bit-Verschlüsselung gesichert.
          Es gibt Maßnahmen, die wir Ihnen zum Schutz der auf dem Rechner gespeicherten Informationen empfehlen:

          • Leeren Sie den Cache Ihres Browsers am Ende der Sitzung, um die Vertraulichkeit Ihrer Bank- und Finanzinformationen zu gewährleisten.
          • Deaktivieren Sie die Passwortspeicherfunktionen Ihres Browsers.
          • Halten Sie Ihre Passwörter geheim, schreiben Sie sie nicht auf und geben Sie sie nicht an andere weiter


        • II.Benachrichtigungen

          • Die Reaktionszeit und Effizienz des Benachrichtigungsdienstes der Deutsche Bank SAE hängt unmittelbar vom Zustand der für die Übermittlung von telematisch erteilten Ordern verwendeten Telekommunikationssysteme ab, insbesondere vom Internet-Netzwerk und dem computergestützten Handelssystem SIBE der spanischen Börse; daher übernimmt die Deutsche Bank SAE keine Verantwortung für Unterbrechungen, Verzögerungen, Fehler oder andere Störungen, die auf Ursachen beruhen, die außerhalb der Kontrolle durch die Deutschen Bank SAE oder deren IT-Providern liegen, darunter fallen auch Probleme durch Verbindungssoftware, Computersysteme, Modems, Strom und Telekommunikationsnetze.


      • C.Schutz von personenbezogenen Angaben
        • Die Deutsche Bank SAE behandelt Ihre Angaben entsprechend den Bestimmungen des spanischen Datenschutzgesetzes (Gesetz 15/1999) vertraulich und sicher und zu folgenden Zwecken verwendet:

          • Bearbeitung, Nachkontrolle und Verwaltung der beantragten oder gezeichneten Produkte/Leistungen. In dem Fall, dass Verträge für folgende Produkte/Dienste abgeschlossen werden:



            • Investmentfonds: Übermittlung von Daten zwischen der Bank und der Investmentfondsgesellschaft in deren Fonds Sie anlegen. Im Falle eines Transferauftrags werden die personenbezogenen Daten in Bezug auf den Fonds bzw. die Fondsgesellschaft an das Empfängerinstitut, welches in seinem Auftrag die Übertragung der Werte verlangt, zu übermitteln.
            • Wertpapiere (nur für Transaktionen, die von US-Bürgern oder US-Steuerinländer getätigt werden): Meldung der von den Finanzbehörden der USA angeforderten Personen- und Finanzdaten (Internal Revenue Service) über die Unterdepotbanken in diesem Land gem. der US-Gesetzgebung zu Steuer- und Kontrollzwecken. Zu diesem Zweck sind der/die betroffenen Hinterleger dazu verpflichtet, das entsprechende Formular des Internal Revenue Service auszufüllen und zu unterzeichnen.
            • Banca Electrónica (Online-Banking): Der Kontoinhaber muss Dritte, welche er zur Nutzung dieses Dienstes bevollmächtigt, im Voraus darüber informieren, in welcher Form deren personenbezogenen Angaben zu diesem Nutzungszweck verwendet werden, sowie sie auf die ihnen zustehenden Rechte hinweisen.
            • Debit- und Kreditkarten, die mit weiteren Leistungen oder zusätzlichen Diensten verbunden sind: Übermittlung Ihrer Daten an unsere Kooperationspartner zum Zweck, Ihnen die weiteren Leistungen und/oder zusätzlichen Dienste, wie z.B. Ermäßigungen, kartengebundene Versicherungen, zur Verfügung zu stellen.
            • Überweisungen: Im Rahmen des Kampfs gegen den internationalen Terrorismus, schwere Formen des organisierten Verbrechens und gegen Geldwäsche können Kreditinstitute und andere Anbieter von Zahlungsdiensten sowie Betreiber von zu diesem Zweck verwendeten Zahlungs- und Datenübermittlungssystemen bei Überweisungsaufträgen gesetzlich verpflichtet sein, die Transaktion und deren Daten den zuständigen Behörden anderer Länder innerhalb und außerhalb der EU zu melden.
          • Automatische Risikobewertung und Expertenanalyse, Analyse und Zuweisung von Kundenprofilen und Konsumentengewohnheiten  Erfassung, Versand von Informations- und Werbesendungen zu Produkten und Diensten, die von Unternehmen vertrieben oder vermittelt werden, welche jetzt oder in Zukunft der Deutsche-Bank-Gruppe angehören und die in folgenden Branchen tätig sind: Finanzdienstleistungen, Vermittlung und Institution für Finanzen und Versicherung, Finanz- und Vermögensberatung, Management von Investmentfonds und Rentensparverträgen, Portfoliomanagement, Vermittlungstätigkeit und Beratung zu Immobilienbesitz, Versicherungsmakler, Beratungsdienste und sonstige Dienstleistungen.
          • Sollten Sie eine Transaktion, ein Produkt oder einen Dienst über einen unseren Agenten/Vermittler unter Vertrag nehmen, werden diese Ihre Daten an die Bank weiterleiten und Zugang zu denselben haben, um Ihren Antrag zu bearbeiten, die Geschäftsbeziehung auszuführen und Sie über Produkte und Dienste zu informieren, die sie für die Bank vertreiben bzw. vermitteln.
          • Auskunft und Übermittlung an Drittunternehmen, die an Entwicklung, Ausführung und Überprüfung von Produkten/Diensten sowie an Unternehmen der Deutsche-Bank-Gruppe und des Mutterunternehmens zu dem Zweck beteiligt sind, allgemeine Wirtschaftlichkeitsstudien über Kunden zu erstellen, sowie dazu, Untersuchungen, Bewertungen, Monitoring, Überwachung und Eintreibung von Außenständen durchzuführen und zu den im vorstehenden Absatz genannten Zwecken der Analyse und des Versands von Mitteilungen.
          • Falls es für das angebotene/beantragte Produkt notwendig sein sollte: Verarbeitung und Weitergabe der Daten an Kreditsicherungs- und Finanzauskunftsfirmen, zur Risikoanalyse und Überprüfung der gemachten Angaben zur Bestimmung der Kreditwürdigkeit.

            Sie können gemäß den Bestimmungen des spanischen Datenschutzgesetzes 15/1999 Ihr Recht auf Zugang, Berichtigung, Sperren und Löschen geltend machen, indem Sie sich zu diesem Zweck schriftlich an folgende Adresse wenden: Deutsche Bank SAE, Servicio de Atención al Cliente, Apartado de Correos 416, E-08080 Barcelona.
            Sollte für eine Transaktion in Bezug auf ein Produkt oder einen Dienst die Weitergabe von personenbezogenen Daten Dritter an die Bank notwendig werden, um den gezeichneten Dienst bzw. das gezeichnete Produkt leisten bzw. liefern zu können, verpflichtet sich der Kunde dazu, die Inhaber dieser Personendaten davon in Kenntnis zu setzen; die Bank verpflichtet sich, diese personenbezogenen Daten ausschließlich in dem notwendigen Umfang und entsprechend den im Vertrag festgesetzten Zwecken und den von den Vertragsparteien vereinbarten Abmachungen zu verarbeiten und sie nicht zu anderen Zwecken zu verwenden, verarbeiten oder weiterzugeben sowie in jedem Fall alle Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, welche für Daten dieser Art zur Anwendung kommen müssen.


      • D.Unsere Richtlinien

        • 1.Vorgehen bei Interessenskonflikten

          Diese Regeln enthalten die Maßnahmen zum Erkennen, Vermeiden bzw. ggf. Beheben eventueller Interessenskonflikte, die bei Erbringung der Dienste auftreten können. Sollte dies nicht ausreichen, wird die Bank Ihnen die allgemeine Natur, die Quelle der Interessenkonflikte und die Maßnahmen zur Minderung dieser Risiken mitteilen, bevor sie Maßnahmen ergreift.

          Mehr erfahren

        • 2.Ausführung von Ordern

          Beschreibt die Maßnahmen, welche die Bank ergriffen hat, um die bestmögliche Auftragsausführung im Interesse ihrer Kunden zu gewährleisten. Mit Inkrafttreten von MiFID II veröffentlichen wir jährlich die wichtigsten Vermittler und Ausführungsplätze, die Kundenorder übermitteln, sowie Informationen über die Qualität der Ausführung.

          Mehr erfahren

        • 3.Incentivepolitik

          Informiert über Bestehen, Art und Höhe von Gebühren, Honoraren oder nicht monetären Vorteile, welche die Deutsche Bank SAE von Dritten erhalten bzw. an diese zahlen kann. Um mehr Klarheit über die Einziehung oder Auszahlung von Incentive-Leistungen zu schaffen, geben wir die Beträge vor Vertragsabschluss an. Kann der genaue Betrag nicht bestimmt werden, wird eine Berechnungsmethode oder eine Schätzung des Betrags angegeben. In diesem Fall wird der genaue Betrag im Anschluss an die Transaktion genannt

          Mehr erfahren

        • 4.Schutz des Kundenvermögens

          Beschreibt die Maßnahmen und Verfahren zum Schutz der Finanzinstrumente und Einlagen unserer Kunden. Diese Maßnahmen werden verstärkt, um eine unbefugte Nutzung derselben zu verhindernismos.

          Mehr erfahren

        • 5.Angemessenheit und Geeignetheit

          Die Angemessenheits- und Geeignetheitspolitik legt die Richtlinien und Grundlagen für die Bewertung von Angemessenheit und Geeignetheit der Kunden fest. Zu diesem Zweck sammeln wir Informationen dazu, um beurteilen zu können, ob Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen für die Zeichnung eines Finanzinstruments bzw. einer Wertpapierdienstleistung angemessen sind, sowie um zu beurteilen, ob eine Anlage für ihre finanzielle Situation und ihre Anlageziele geeignet ist.

          Mehr erfahren

      • E. Bankgeschäfte von Kunden ohne Steuersitz in Spanien

        • Falls Sie Kunde der Deutsche Bank SAE mit Wohnsitz oder Steuersitz außerhalb Spaniens sind, wendet die Bank bei ihren Geschäftsbeziehungen mit Ihnen jederzeit die in Ihrem Wohnsitz- bzw. Steuersitzland geltenden Vorschriften und Beschränkungen an.

          Mehr erfahren