15 Jahre sind
nur ein kleiner Schritt
in diesem unendlichen Tanz

Saioa López. Tänzerin

Es mag sich nach Science Fiction anhören,
aber wenn Saiona tanzt, kann die Zeit
fliegen und sie so weit tragen, wie sie
möchte. Wie damals, als sie in Madrid
oder New York ankam, wo sie während 15
langer Jahre tanzen gelernt hat.

Fünfzehn Jahre reichen nicht. Wenigstens nicht, um
tanzen zu lernen. Weiter geht es nur auf eine einzige Art:
das ganze Leben lang weiter tanzen. Sich weiter um sich
selbst drehen, während die Erde sich weiter um die Sonne
dreht. Und mit jeder Umlaufbahn des Planeten, mit jeder
kleinen, aber gleichzeitig ganz großen Umdrehung werden
wir wieder ein Jahr älter.

In diesen letzten 15 Bahnen um die Sonne hat Saioa López
Zeit gehabt, in verschiedenen Ländern zu leben. Sie konnte
in allen Arten von Theatern tanzen und Menschen kennen
lernen, die sie sich nie vorgestellt hätte. Sie hat Zeit
gehabt, unzählige neue Orte zu erkunden, und doch hat sie
das Gefühl, sie habe noch alles lernen.

Diese Lust, weiter am Tanz zu lernen, hat Saioa
nach Hause nach Irún gebracht. Ihr einziges Ziel ist,
alles weiter zu vermitteln, was ihr diese 15 Jahre
gegeben haben, und mit der gleichen Begeisterung all
ihre Zeit in das zu investieren, was ihr Lebensinhalt ist.

"Der Tanz, genau wie die Zeit,
ist zum Genießen da,
auch ohne sie zu verstehen."